Studie der Universität Trier zeichnet suki als „Hidden Champion“ aus

Landscheid/München, 22. März 2021. Eine Studie der Universität Trier zeichnet den Systemlieferanten der Baumarktbranche suki als „Hidden Champion“ aus. Das Unternehmen der Serafin-Gruppe wird darin als erfolgreicher, mittelständischer Betrieb und Marktführer in Rheinland-Pfalz aufgelistet. 

Das Forscherteam analysierte die Unternehmen in seiner Studie „Hidden Champions in Rheinland-Pfalz. Erfolgsfaktoren –Herausforderungen –Rahmenbedingungen“. An der Professur für Unternehmensführung und dem Forschungszentrum Mittelstand (FZM) der Universität Trier wird seit zwei Jahren intensiv zum Thema „Hidden Champions“ geforscht. Die nun unter Leitung von Prof. Dr. Jörn Block veröffentlichte Studie beschäftigt sich unter anderem mit der Identifikation und Analyse dieser Unternehmen.  

„Die Auflistung als „Hidden Champion“ ist ein Kompliment für unser Gruppenunternehmen suki. Diese Unternehmen stellen eine stabile wirtschaftliche Größe in der Region dar. Sie sind ein wichtiger Arbeitgeber, zudem Marktführer in ihrer Branche und erhalten mit dieser Studie die verdiente Aufmerksamkeit“, sagt Serafin-Geschäftsführer Martin Pfletschinger.

70 Jahre Erfahrung als Systemlieferant

Die 1951 gegründete suki.international GmbH mit Sitz in Landscheid in der Eifel ist einer der führenden europäischen Systemlieferanten der Baumarktbranche. Der Schwerpunkt liegt dabei auf komplexen, kundenindividuellen Sortimenten aus den Bereichen Kleineisenwaren, Handwerkzeuge, Technische Beschläge, Holzverbinder sowie Selbstklebeprodukte. Darüber hinaus bietet suki über seine Tochtergesellschaften Facido GmbH und DBM.S GmbH umfangreiche Logistik- und Servicedienstleistungen für die Branche an. Die suki.international GmbH ist Teil der Serafin Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht.

Alle Meldungen