Serafin Unternehmensgruppe erwirbt die Eurocylinder Systems AG

München/Apolda, 17. August 2016. Rückwirkend zum 1. Januar 2016 hat die Serafin Unternehmensgruppe die Eurocylinder Systems AG erworben.

Seit mehr als 50 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt die Gesellschaft in Apolda, Thüringen, Hochdruckzylinder aus Stahl, die als Behälter für Gase und verflüssigte Gase dienen. Die Produkte kommen in vielen Einsatzgebieten, unter anderem als Zylinder für Industriegase, in der Medizintechnik, in der Getränkeindustrie oder auch als Sauerstoffflasche für den Tauchsport zur Anwendung.

Die im Rahmen einer Unternehmensnachfolge übernommene Gesellschaft wird im Sinne der Eigentümerfamilien am Standort in Apolda weitergeführt. Beim Verkauf war für die Familien die Philosophie der Serafin Unternehmensgruppe von großer Bedeutung. Serafin legt hohen Wert auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Die bisherige Geschäftsführung wird das Unternehmen unverändert fortführen.

„Ausschlaggebend für den Erwerb waren die langjährige erfolgreiche Erfahrung in einem Nischensektor sowie der hervorragende Ruf der Gesellschaft. Die Eurocylinder Systems AG wird als eigenständiger Teil der Serafin Unternehmensgruppe weitergeführt. Dies ermöglicht die Umsetzung einer auf das Kerngeschäft ausgerichteten Strategie, durch die Wachstumspotenziale im Markt optimal genutzt werden sollen.“, erklärt Philipp Haindl, Geschäftsführer der Serafin Unternehmensgruppe.

Die Aktionäre der Eurocylinder Systems AG wurden bei der Transaktion von Hübner Schlösser & Cie beraten.

Alle Meldungen